Luzifer in Lübeck-Travemünde

Vor einiger Zeit war ich mit ein paar Leuten im Luzifer in Travemünde zum Frühstück verabredet. Die Karte gab für Veganer wirklich nichts Richtiges her. Ich bat dann – wie so oft – darum, dass man mir einfach zwei Brötchen und einen kleinen Teller mit Tomaten und Zwiebeln bringt. Die Servicekraft sagte, dass das kein Problem sei und die Küche einen schönen veganen Teller für mich zurecht mache. Es dauerte nicht lange und man brachte mir die Brötchen und eine Platte, auf der liebevoll viele leckere Sachen für mich angerichtet waren: Paprika, Zwiebeln, Tomaten, Wurzeln, Honigmelone, Wassermelone, Ananas, Weintrauben und Salat. Ich war begeistert und habe das Frühstück genossen. Als dann beim Bezahlen für das Essen und 3 Becher leckeren Kaffee nur 9,80 € in Rechnung gestellt wurden, war ich mehr als begeistert.

Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort