Werbung für Spanferkel-Buffet: Gedankenlos, zynisch oder einfach nur grausam?

spanferkel_zynismusSoso, das “Klubhaus mit Herz” des TUS-Lübeck lädt ein zum leckeren Spanferkel-Buffet. Und illustriert das ganz besonders liebreizend auf seinen Plakaten am Sportplatz – samt Foto eines getöteten und aufgeschlitzen Schweines.

Mal ehrlich, wie kann man neben dem Foto der Leiche eines Lebewesens den Schriftzug “Klubhaus mit Herz” abdrucken? Macht sich da noch überhaupt jemand ansatzweise so etwas wie Gedanken?

Etwa darüber, dass das abgebildete Tier ohne Leiden leben wollte – so wie wir alle? Oder darüber, dass Schweine zu einem komplexen Sozialleben fähig sind, recht ansehnliche kognitive Leistungen vollbringen können und individuelle Bedürfnisse haben?

Hier geht mutmaßliche Gedankenlosigkeit respektive enthirnte Blödheit nahtlos in grausamen Zynismus über. Ein Paradebeispiel für Destruktivität der menschlichen Spezies – abscheulich und beschämend.

 

Bookmark the permalink.

One Comment

Hinterlasse eine Antwort